wappenkl.gif (1673 Byte)

relief3.gif (6038 Byte)

 
Guestbook Gästebuch der
BRUNA
Kniha hostů
Write new postBeitrag einfügenVložit nový příspěvek
Newest postsNeueste BeiträgeNejnovější příspěvky
Older posts Ältere Beiträge Starší příspěvky
 
Name: Sarah Klinger Eingetragen am 4.5.2011 um 08:57
 
Zur offenen sudetendeutschen Frage: Anmerkungen zur Demokratur und zum Totalverzicht, zum Verlust von Demokratie und nationaler Identität
Forum Iglauer Sprachinsel unter: http://72993.forumromanum.com/membe r/forum/forum.php?USER=user_72993
Name: Jana Noskova Eingetragen am 24.3.2011 um 10:25
 
Liebe Damen und Herren,

ich bin wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Ethnologie der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik in Brünn und bearbeite ein Projekt über das Alltagsleben der Deutschen in Brünn in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Für dieses Projekt sammle ich Material, das die Sicht der "historischen" Akteure vermitteln kann, das heißt Lebenserinnerungen und autobiografische Aufzeichnungen der deutschen Bewohner Brünns. Diese Quelle ist für Volkskundler und Historiker um so wichtiger, weil sie das Alltagsleben und die historischen Ereignisse in der Stadt aus der Perspektive ihrer Bewohner zeigt, eigene Erfahrungen der Bewohner vermittelt und so für die Wissenschaftler ein sehr interessantes neues Forschungsfeld darstellt. Weil das Thema "Deutsches Brünn" in der Zeit des Sozialismus in der Tschechoslowakei ein unerwünschtes Thema war und von den tschechischen Wissenschaftlern keine Forschungen unter den Brünner Deutschen durchgeführt wurden, mangelt es nicht nur dem Archiv des Instituts für Ethnologie fast völlig an biographischen Quellen. Ich möchte Sie also um Hilfe bitten - ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich bei unserer Arbeit unterstützen würden. Das könnten Sie tun, wenn Sie sich bereit erklärten, Ihre Erinnerungen an das Alltagsleben in Brünn schriftlich zu fassen oder einige ausgewählte Themen schriftlich zu bearbeiten. Es ist auch möglich, dass Sie Ihre Erinnerungen schon schriftlich gefasst haben, oder dass es Ihre Eltern oder Bekannten gemacht haben. Ich würde mich über jede Information freuen, die Sie mir geben könnten und die mir bei Sammeln der Lebenserinnerungen helfen könnte. Ich kann auch (obwohl in einem beschränkten Maße) lebensgeschichtliche Interviews aufnehmen. Vom großen Interesse sind für unser Institut und seine Sammlungen auch Photographien, die das Alltagsleben der Deutschen in Brünn dokumentieren.
Ich beantworte gerne Ihre weiteren Fragen, bitte kontaktieren Sie mich unter den angegebenen Email - oder Postadresse.
Vielen Dank!
Jana Noskova

E-mail: jana.noskova@iach.cz
Adresse: Dr. Jana Noskova, Etnologický ústav AV CR, Veverí 97, 602 00 Brno, Tschechische Republik
Name: Hana Zakhari Eingetragen am 20.3.2011 um 17:28
 
Dobrý den Petře,

bohužel jsem Vás příspěvek přečetla právě dnes. Máte pravdu. Mezi vizí, která je formulována na první stránce a konkretním stylem dnešních redaktorů je velký rozdíl. Pokud máte zájem, přihlaste se mi., těším se na diskuzi email: HZakhari@t-online.de

Srdečně Vás zdraví a přeje vše dobré Hana
Name: Arnold Kuebler Eingetragen am 21.2.2011 um 16:32
 
Ich suche Infonationen über die Familie meiner Mutter Mari Rose ,
Sie stammt aus ritschka und betrieb ein Sagewerk mit Gasthof .
Kann mir jemand sagen wo das genau liegt ?
Name: Magda Kalová Eingetragen am 10.1.2011 um 10:41
 
Jsem Magda Kalová - roz. Břízová, pocházím z Modřic, kde naše rodina roku 1945 našla svůj domov v jednom z domů (č.p.2). V tomto domě bydlela před vysídlením Němců rodina - nyní se jménem Blersch, která by měla bydlet u Ulmu. Občas k nám i zavítali, když přijeli na vzpomínkovou akci do Modřic...ráda bych je opět vyhledala. Nyní čtu hodně zajímavé dílo od mladé spisovatelky Kateřiny Tučkové - Vyhnání Gerty Schnirch....jedná se o opravdu pozoruhodné dílo, doporučuju - abychom si my, kteří si to ani v těch nejčernějších snech, jak pochod smrti tenkrát vypadal...dokázali představit. M. K.
Name: Petr Eingetragen am 24.12.2010 um 13:46
 
Zdravím,
líbí se mi pojetí těchto stránek, a také kniha hostí, která né vždy na stránkách podobného typu bývá.
Každá diskuse na toto téma, která odkrývá propagandu vítězných stran, která ani po 60ti letech nepolevuje, je určitě užitečná.
Né nadarmo se říká, že historii píší vítězové.

Také jsem rád, že se této diskuse účastní Hana, která tu možná jako jediná plní účel těchto stránek, tak jak je psáno na úvodní straně.

Je pěkné si přečíst historii, které je tu jistě hodně (neměl jsem tu čest číst vše, pouze jeden článek o vyhnání němců a do dalších jsem nahlédl).
Možná si někdy udělám chvíli a přečtu si další části těchto stránek.

Úvodní strana je opravdu pěkná a jméno Brünn našemu město také sluší, je určitě potřebné, aby historii našeho města znali její obyvatelé, sám jsem nalezl již dříve starší mapu města Brna, na které je uveden právě název Brünn. A to podotýkám mapu daleko starší než z doby druhé světové války.

Na druhou stranu musím říct, že z přečteného článku jsem neměl příliš dobrý dojem. Jak jsem již řekl, úvodní strana je napsaná velmi pěkně. Historické vý
Name: Dr. Andreas Maislinger Eingetragen am 21.12.2010 um 09:45
 
20. Braunauer Zeitgeschichte-Tage "Schwieriges Erbe" 23.- 25. September 2011

Ende September 2011 werden wir uns in Braunau am Inn mit dem schwierigen Erbe von Orten wie Dachau, Kielce, Nürnberg, Oswiecim, Rechnitz u.a. beschäftigen. Da wir auch Brünn behandeln wollen, bin ich sehr an einer Zusammenarbeit interessiert.

0043 - 664 - 100 83 61
Name: Müller, Mareike Eingetragen am 8.11.2010 um 07:38
 
Hallo,
mein Großvater und seine Schwester wurden in Brünn geboren. Suche Informationen zu den aufgeführten Personen:
Fanta, Alfred geb. 01.02.1935 in Brünn
Fanta, Rosa geb. 28.??.1933 in Brünn

Eltern:
Fanta, Ignatz geb.??? in ???, war scheinbar bei den Stadtwerken in Brünn angestellt und starb bei einem Arbeitsunfall zwischen 1940 - 45.

Fanta, Marie geborene Wutka , geb. ??? in ???

Alle wohnten in Brünn, in der Francouzska 116. In diesem Haus befand sich eine Gaststätte, welche von Marie geführt wurde. Im Jahr 1945 wurde die Familie vertrieben.

Bin für jeden Hinweis dankbar,
MfG

M.Müller
Name: Peter Lessmann (Lassmann) Eingetragen am 21.9.2010 um 10:57
 
Mein Vater Arnold Erich Fritz Lassmann, in 2005 Verstorben ist in Brünn geboren und hat aus unbekanntem Gründen nach dem Todesmarsch, schon in Österreich, seinen Namen auf Erich Lessmann geändert. Ich würde gerne erfahren wie/wo ich die Geschichte meiner Väterlichen Familie erforschen kann...
Name: Dr. Sernetz, Friedrich Eingetragen am 29.8.2010 um 11:27
 
Suche Informationen über Rudolf Kubesch, geb. 29.3.1881 in Brünn, der Direktor einer Hauptschule (Bürgerschule) in Brünn gewesen sein soll. Um welche Schule es sich gehandelt hat, ist mir nicht bekannt. Ebenfalls wäre ich dankbar für jegliche Inormation über seinen Sohn, Vorname ebenfalls Rudolf, geb. 19.3.1914 in Oderfurt (Mährisch Ostrau), vor allem über seine Zeit in der damaligen Tschechoslowakei vor 1938, der danach Kunsterzieher auf der Hermann-Lietz-Schule in Bieberstein bei Fulda und nach dem Krieg am Domgymnasium in Fulda tätig war.
Name: Matthew Eingetragen am 19.8.2010 um 18:38
 
Anyone know the whereabouts or history of Inga Kettner of Bruenn - born 1928?
Name: Monika Felzmann Eingetragen am 28.7.2010 um 22:46
 
Ich suche Informationen ueber Familie FELZMANN. Mein Urgrossvater hiess Josef Felzmann, 21.11.1872, verheiratet mit Maria Weber. Wir wissen aber sonst nichts ueber Herkunft und Geschichte und wuerden uns uber alle Informationen freuen. Vielen Dank.
Name: Hubert Eingetragen am 15.6.2010 um 16:26
 
Wenn man vom Brünner Todesmarsch spricht, kommt man nie um das Thema herum, wie die tschechische Bevölkerung dies wohl damals gesehen hat. Kann mir hierbei jemand eine Antwort liefern? Wurden Dokumente vernichtet und Todeszahlen verfälscht, nur um die wirkliche Grausamkeit zu vertuschen? Auch sehr wichtig erscheint mir die Frage, ob die Tschechische Bevölkerung Brünns auch heute noch diesen schwarzen Tag verdrängt und totschweigt? Wie sind die Reaktionen der Leute heutzutage, wenn man sie auf den Brünner Todesmarsch anspricht?
Danke im Vorraus
Hubert
Name: Hemma Eingetragen am 14.6.2010 um 10:26
 
Meine Großmutter wurde 1900 als Anna Entner in Voitlsbrunn (jetzt Sedlec) geboren. Ihre Eltern betrieben die Mühle in Pausram, die 1917 abgebrannt ist. Wer kann mir etwas über meine Vorfahren und speziell über diese Mühle berichten?

Vielen Dank!
Lg
Hemma
Name: Stefanie Eingetragen am 10.3.2010 um 18:11
 
Ich bin Schülerin an einem Gymnasium im Bayerischen Wald und besuche die 11. Klasse. In diesem Jahr werde ich eine Facharbeit mit dem Titel: "Vertreibung der Sudetendeutschen anhand eines Fallbeispiels im Vergleich zum Brünner Todesmarsch" verfassen. Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie mir irgendwelche Informationen, Gedanken, Erinnerungen oder sonstige Materialien wie Bücher oder Manuskripte zusenden könnten.
Danke im Vorraus
Stefanie
Write new postBeitrag einfügenVložit nový příspěvek
Newest postsNeueste BeiträgeNejnovější příspěvky
Older posts Ältere Beiträge Starší příspěvky
 
© BRUNA 2001-2004 Webmaster: webmaster@bruenn.org